• image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
Previous Next

Aufgeteilt in 2 Zügen zu je 2 Gruppen sind alle ohne dem Verkehr und der Sanität eingeteilt. Bei der Zusammenstellung wurde darauf geachtet, dass jede Gruppe Altersmässig und auch vom Ausbildungsstand die gleiche Stärke aufweist.

Die Aufteilung hat auch Auswirkungen auf die Alarmierung. In Ungeraden Monaten wie z.B. Januar wird der Zug 1 als Erstelement aufgeboten und in geraden Monaten wie z.B. Februar wird der Zug 2 aufgeboten und erst bei grösseren Ereignissen wird die Gesamtfeuerwehr Döttingen - Klingnau - Koblenz aufgeboten.

Jedes Jahr wird ein Mannschafts - Zug am Feuer ausgebildet. In realen und heissen Übungen wird von der Mannschaft viel gefordert. In diesen Übungen wird das Feuerwehrhandwerk angewendet und die Gefahren können in den Übungen erkannt werden, damit alle im Ernstfall für das Ungewisse vorbereitet sind, damit man Unfallfrei einen Einsatz beenden kann.