http://www.lodur-junior.ch/zurzach

Brandheiss
Die Jugendfeuerwehr Zurzach (JFZ) wurde Anfangs 1999 aus Jugendlichen der Gemeinde Zurzach rekrutiert und durch das Leiterteam im Feuerwehrhandwerk ausgebildet. So dass anlässlich des 25 Jahr-Jubiläum der Stützpunktfeuerwehr Zurzach im September 1999 die offizielle Gründung vollzogen werden konnte.

 

Gleichwertiger Eintrag
Durch die Anerkennung der vereinsinternen Ausbildung durch das Aargauische Versicherungsamt (AGV) ist es möglich, beim Übertritt in die reguläre Feuerwehr ohne Besuch des Neueingeteiltenkurses einen gleichwertigen Eintrag ins Dienstbüchlein zu erhalten. Auch Subventionen an die Ausrüstung gehören dazu.

 

Gemeindienliche Leistungen fördern
Der Verein verfolgt Ziele wie eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung und die Ausbildung in praktischen rettungsverwandten Themen; zudem sollen die Förderung gemeindienlicher Leistungen und des Verantwortungsbewusstsein stattfinden. Und die Nachwuchsförderung der Stützpunkt- und Ortsfeuerwehren gehört auch dazu.

 

Jugendliche aus den Gemeinden Döttingen - Klingnau - Koblenz
Die Feuerwehr Döttingen - Klingnau - Koblenz verfügt selber über keine Jugendabteilung. Die Jugendlichen aus den Verbandsgemeinden werden in der Jugendfeuerwehr Zurzach ausgebildet und beim erreichen des Dienstalters werden sie in die Feuerwehr Döttingen - Klingnau - Koblenz eingeteilt. Der Verband übernimmt für den Teilnehmer an der Jugendfeuerwehr einen Kostenanteil an den Beiträgen.

 

http://www.lodur-junior.ch/zurzach